Ausdruck


Ausdruck
Aus·druck1 der; -(e)s, Aus·drü·cke; ein gesprochenes oder geschriebenes Wort oder eine feste Wendung <ein mundartlicher, passender, treffender Ausdruck; nach dem richtigen Ausdruck suchen; einen Ausdruck gebrauchen>: ,,Pennen" ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für ,,schlafen"
————————
Aus·druck2 der; -(e)s; nur Sg; 1 die künstlerische Wirkung, die jemand erzielt, wenn er ein Musikstück, ein Gedicht o.Ä. vorträgt: ein Lied mit viel Ausdruck vortragen
2 der sprachliche Stil, die Art und Weise, sich zu äußern ≈ Ausdrucksweise <Gewandtheit im Ausdruck besitzen>
3 geschr; ein Ausdruck + Gen das, wodurch sich besonders ein Gemütszustand oder eine Eigenschaft zeigt <mit dem Ausdruck des Bedauerns>: Sein Verhalten ist Ausdruck seiner Gleichgültigkeit
4 meist die emotionalen Regungen, die sich in jemandes Gesicht widerspiegeln <ein fröhlicher, leidender, zufriedener Ausdruck; ein Ausdruck von Hass; ein Gesicht ohne Ausdruck>
5 etwas zum Ausdruck bringen geschr; etwas äußern, ↑ausdrücken2 (3)
6 etwas kommt (in etwas (Dat)) zum Ausdruck etwas zeigt sich, etwas wird deutlich ≈ etwas drückt sich in etwas aus2 (5)
: Seine Meinung kommt in seinem Verhalten deutlich zum Ausdruck
7 etwas (Dat) Ausdruck geben / verleihen geschr; etwas klar ↑ausdrücken2 (1) <seinem Gefühl, seinen Gedanken Ausdruck verleihen>
|| zu 1 und 4 ausdrucks·los Adj; aus·drucks·voll Adj; zu 1 und 2 ausdrucks·stark Adj
————————
Aus·druck3 der; -(e)s, Aus·dru·cke; die gedruckte Wiedergabe eines Texts, der im Computer gespeichert ist oder war ≈ Print-out
|| -K: Computerausdruck

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausdruck — (zu lat. expressio) steht für: Ausdruck (Linguistik) die Ausdrucksseite von Sprachzeichen Phrase (Linguistik) eine zusammengehörige Wortgruppe als sprachliche Einheit ein Verhalten wie Mimik oder Gestik, siehe Nonverbale Kommunikation Ausdruck… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausdruck — ¹Ausdruck 1. Begriff, Benennung, Bezeichnung, Formel, Terminus, Vokabel, Wendung, Wort; (bildungsspr.): Expression; (Sprachwiss.): Term. 2. a) Ausdrucksweise, Redestil, Redeweise, Schreibart, Schreibstil, Schreibweise, Sprache, Sprechweise, Stil; …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ausdruck — Ausdruck, 1) Mittel oder Zeichen, Empfindungen u. Vorstellungen zu äußern; 2) Art, wie dieses geschieht. A. verlangen bes. schriftstellerische u. Kunstproducte, damit sie in dem Gemüth des Lesers, Zuhörers od. Beschauers gerade die Empfindungen u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausdruck. — Ausdruck.   Nach dem Psychologen H. Rohracher lassen sich die menschlichen Ausdruckserscheinungen in fünf Kategorien einteilen. Zur Physiognomik gehören die Ausdrucksmerkmale von Gestalt und Gesicht, zur Mimik die Ausdrucksbewegungen im Gesicht,… …   Universal-Lexikon

  • Ausdruck — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Der Ausdruck elevator (= Aufzug) existiert nur im amerikanischen Englisch …   Deutsch Wörterbuch

  • Ausdruck — Ausdruck, in der Mathematik jede Verbindung mathematischer Zeichen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ausdruck — 1. ↑Expression, 2. Stil …   Das große Fremdwörterbuch

  • Ausdruck — Ausdruck, ausdrücken, ausdrücklich ↑ drücken …   Das Herkunftswörterbuch

  • Ausdruck — Term; Ausgabe * * * 1Aus|druck [ au̮sdrʊk], der; [e]s, Ausdrücke [ au̮sdrʏkə]: 1. aus einem oder mehreren Wörtern bestehende sprachliche Einheit; Bezeichnung, Terminus; Wendung: ein gewählter, umgangssprachlicher, ordinärer Ausdruck; Ausdrücke… …   Universal-Lexikon

  • Ausdruck — der Ausdruck, ü e (Grundstufe) ein Wort oder eine Phrase Beispiele: Ich verstehe den Ausdruck auf Englisch nicht. Dieser Ausdruck ist nur in einigen Dialekten gebräuchlich. Er hat seine Unzufriedeheit mit Schreien zum Ausdruck gebracht. der… …   Extremes Deutsch